Die Geschichte des Schlosses

SWP 13.04.2012

Die Anfänge des Schlosses als Burg wurzeln in der Zeit des großen Stauferkaisers Friedrich II. um 1230.

Zum Schloss wurde Filseck unter Burkhardt von Berlichingen in den Jahren 1597/98.

Ein verheerender Brand legte 1971 die Ökonomieflügel in Schutt und Asche. Nach unzähligen fehlgeschlagenen privaten Nutzungsversuchen erwarb der Landkreis Göppingen 1986 die Ruine. Mit Unterstützung durch das Landesdenkmalamt, der Stadt Uhingen und den Förderkreis Schloss Filseck erfolgte 1989 bis 1994 die Instandsetzung.

Das Schloss wurde zum 1. Januar 2008 an die Schloss-Filseck-Stiftung der Kreissparkasse verkauft.