Kreis Göppingen Der Winter weiß nicht, was er will

HN 23.01.2012

Dieser Winter weiß nicht, was er will: Erst schmeißt ein Schneesturm am Freitagabend innerhalb weniger Stunden so viel Schnee hin, dass man sich am nächsten Morgen zumindest auf der Alb das Kreuz krumm schippte - und dann föhnt eine Warmfront am Nachmittag alles so schnell wieder weg, wie es gefallen war. Einige Wintersportfreunde haben schnell reagiert und das winterliche Zwischenspiel für einige Abfahrten am Skilift in Treffelhausen genutzt, den Eigentümer Hubert Lang am Samstagmorgen kurzerhand angeworfen hatte. Laut Martin Melber von der Wetterwarte in Stötten fielen in der Nacht auf Samstag ingesamt 21 Zentimeter Schnee, am Tag dann noch weitere 16,6 Liter auf den Quadratmeter. In den nächsten Tagen soll es zu weiteren Schneefällen auf der Alb und Regen im Tal kommen, allerdings nicht in dem Umfang wie am Wochenende.