Das Jahr 1913 in der Kunst

SWP 19.03.2013

Göppingen. "1913 - Kulminationspunkt der Moderne", so lautet der Titel eines Vortrags, den Markus Golser am morgigen Mittwoch im Göppinger VHS-Haus halten wird. Der Stuttgarter Kunsthistoriker entwirft ein facettenreiches Bild zahlreicher Stilströmungen - Kubismus, Futurismus, Konstruktivismus, Suprematismus und Expressionismus - , die sich teils voneinander unabhängig, teils in engem Austausch auf dasselbe Ziel zubewegen: die gegenstandslose Kunst. Daneben kommt auch der große Einfluss der damals neu entwickelten Ausdrucksformen auf die moderne Architektur zur Sprache. Beginn ist um 19.30 Uhr.