Das Gesundheitsamt teilte am Montag mit, dass im Landkreis Göppingen drei weitere Corona-Patienten verstorben sind. Es handelt sich um zwei über 70-jährige Personen und eine über 80-jährige Person.

Kreis Göppingen

Am Sonntag, 29.3.20, wurde bekannt, dass ein 80-jähriger Corona-Patient im Kreis Göppingen verstorben ist. Am Freitag, 27.3.20, hatte das Gesundheitsamt mitgeteilt, dass zwei Corona-Patienten im Landkreis Göppingen gestorben sind: eine über 80-jährige Person und eine über 60-jährige Person.

Ein über 80-jähriger Mann mit schweren Vorerkrankungen, der positiv auf das Corona-Virus getestet worden war, ist in der Nacht zum Mittwoch, 25.3.20, verschieden. Ein weiterer, positiv auf das Virus getesteter über 80-jähriger Mann mit multiplen Vorerkrankungen starb ebenfalls an dem Mittwoch in den Alb-Fils-Kliniken.

Geislingen/Albershausen

Der erste Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus im Kreis Göppingen wurde am Freitag, 13.3.20, bekannt. Der Mann (Jahrgang 1935) war am Tag vor seinem Tod positiv auf Covid-19 getestet worden.

Insgesamt neun Corona-Tote im Kreis Göppingen

Die Zahl der Todesfälle im Landkreis Göppingen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus steigt damit auf neun. (Stand: 30.3.20, 13.30 Uhr) Das Gesundheitsamt meldet außerdem ständig neue bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Göppingen.