Fünf Monate lang haben im Jugendhaus Talx die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Eislinger DRK die Einwohner auf Coronaviren getestet. Seit Juni wurden sie auch durch das Team des DLRGs unterstützt. Das Testangebot stand den Bürgern einmal in der Woche kostenlos zur Verfügung. Am Freitag sind die letzten Tests, dann macht das Angebot Sommerpause, teilt die Stadtverwaltung mit.
Anfangs war das Testangebot im Jugendhaus Talx für einen Monat angesetzt, doch aufgrund der hohen Nachfrage nach Tests, wurde das Angebot immer wieder verlängert. Schließlich waren die insgesamt 17 Ehrenamtlichen ganze fünf Monate im Einsatz. Nun wird das Testangebot nach dem 23. Juli zur Sommerpause eingestellt. Die Eislinger  haben aber weiterhin die Möglichkeit, sich in Apotheken oder anderen Teststationen testen zu lassen.
Eine Liste der Eislinger Teststationen steht auf der städtischen Website. Ob das Testangebot im Talx nach der Sommerpause wieder aufgenommen wird, hängt von der Inzidenz ab.