Bis zum Abend des Ostermontag vermeldete das Landesgesundheitsamt für die zurückliegende Feiertage  weiterhin eine hohe Zahl an Neuinfektionen im Landkreis Göppingen. Innerhalb von vier  Tagen kamen nach Angaben der Behörde 126 bestätigte Fälle hinzu. Am Karfreitag waren es 42, am Karsamstag 52, am Ostersonntag 27 und am Ostermontag 5 Neuinfektionen. Die 7-Tage-Inzidenz, die angibt, wie viele Infektionen innerhalb einer Woche pro 100 000 Einwohner nachgewiesen wurden, schwankte. Am Freitag lag sie bei 123, am Samstag bei 127, am Sonntag bei 129, am Ostermontag dann wieder bei 115. Damit lag der Landkreis Göppingen am Montagabend leicht unter dem Landesdurchschnitt in Baden-Württemberg von 116.

Corona: Weitere Todesfälle im Kreis Göppingen

Außerdem vermeldete die Behörde am Karsamstag sowie am Ostermontag je einen weiteren Todesfall im Landkreis Göppingen im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung. Die Zahl liegt jetzt seit Ausbruch der Pandemie bei 171.

Fallzahlen in den Kliniken heute, Dienstag, 6.04.2021

Die Alb-Fils-Kliniken veröffentlichten am Wochenende keine Zahlen über die Belegung der Klinikbetten mit Covid-19-Patienten. Am Dienstag gab es dann wieder aktuelle Fallzahlen (Stand: 6.04.2021, 8.40 Uhr):
  • Klinik am Eichert Göppingen: 40 positive Fälle, 12 Verdachtsfälle, davon 10 beatmungspflichtig
  • Helfenstein Klinik Geislingen: 5 positive Fälle, 1 Verdachtsfall