Göppingen BUNTE: Geburtstagsparty für die Tigerente

Große Geburtstagsparty im Tigerentenclub. Die 1000. Sendung wurde gestern im Stauferpark aufgezeichnet.
Große Geburtstagsparty im Tigerentenclub. Die 1000. Sendung wurde gestern im Stauferpark aufgezeichnet. © Foto: Constantin Fetzer
Göppingen / MARIE-CHRISTIN ZEPF 23.09.2016
Im Göppinger TV-Studio des Tigerenten Clubs wurde am Donnerstag die 1000. Ausgabe der Kindersendung aufgezeichnet – mit prominenten Gästen und einer großen Geburtstagsparty.

Prominente Gäste waren am Donnerstag bei der Geburtstagsparty zur 1000. Sendung des Tigerenten-Clubs im Stauferpark: SWR-Fernsehdirektor Dr. Christoph Hauser gab den Startschuss zur Aufzeichnung und dankte den Mitarbeitern, die teilweise seit dem Showstart vor 20 Jahren mit dabei sind, für ihr Engagement. „Besonders toll am Tigerenten Club finde ich die Kreativität des Redaktionsteams, die sich immer wieder neue Ideen einfallen lassen und somit für unvergessliche Sendungen sorgen“, so der Fernsehdirektor. Auch Oberbürgermeister Guido Till und Wirtschaftsförderin Christine Kumpf ließen sich den Geburtstag der gelb-schwarz gestreiften Tigerente nicht entgehen.

1000 Sendungen lang wurde im Tigerenten-Club gelacht, gefeiert, gesungen und vieles mehr. An den Abschied der Kindersendung aus dem Göppinger Stauferpark, der für das Jahr 2019 im Raum steht, wollte bei der Geburtstagssendung keiner so recht denken. „Wenn ich aus der Aufzeichnung des Tigerenten-Clubs rausgehe, dann fühle ich mich wie nach einer bunten Party. Jede Sendung ist etwas ganz Besonderes“, sagt Stefanie von Ehrenstein, Leiterin Kinder- und Familienprogramm und Redaktionsleiterin des Tigerenten-Club.

Am 6. Januar 1996 wurde die erste Sendung ausgestrahlt und seitdem hat sich viel verändert. „Wir versuchen die Tigerente stets aktuell und modern zu halten und entwickeln sie deswegen immer weiter“, so von Ehrenstein, „dabei ist es uns gelungen, die Tigerente nicht nur bei Kindern, sondern auch bei den Erwachsenen beliebt zu halten. Und das seit nunmehr 20 Jahren.“ In dieser Zeit hatte die Tigerente viele prominente Gäste: Dirk Nowitzki, Jürgen Klinsmann, Adel Tawil, Otto Waalkes, Bianca Jagger, DJ Bobo und viele Gäste mehr.

Auch bei der 1000. Sendung durften Star-Gäste nicht fehlen,  so verzaubern die Ehrlich Brothers die Schüler im Stauferpark. Auch Sänger Max Giesinger (“80 Millionen“) war mit dabei. Für Moderator Malte Arkona, der mehr als 400 Shows mitmoderiert hat, hat der Tigerenten-Club einen besonderen Charme: „Der Tigerenten-Club hat mein Leben geprägt.“ Doch jede Zeit hat auch ein Ende und so kündigt der Moderator seine „Tiger-Rente“ an. Er wird noch gemeinsam mit Moderations-Partnerin Mushda Sherzada bis Ende des Jahres vor der SWR-Kamera stehen.

Info Die Jubiläums-Sendung wird am 20. November um 7.10 Uhr im Ersten ausgestrahlt.