Die Stadtbibliothek macht Büchern und anderen Medien jetzt Beine. Wer nicht selbst in die Bücherei kommen kann – sei es durch Alter oder Krankheit –, dem helfen die „Göppinger Medienboten“, teilt die Stadt mit. Sie bringen die Medien kostenlos nach Hause und holen sie wieder ab. Von den Medienboten kann man sich auch vorlesen lassen oder auch mit ihnen über Bücher sprechen.

Interessenten melden sich bei Heiko Proft, Tel. (07161) 650-430. Anmeldeformulare gibt es unter www.goeppingen.de/medienboten. Die Göppinger Medienboten sind eine Kooperation des Lokalen Bündnis für Familie, des Seniorennetzwerks der Stadt und der Stadtbibliothek.