Böller brauchen Prüfzeichen

SWP 04.01.2012

Bei illegal aus dem Ausland eingeführter Pyrotechnik, vorzugsweise aus Fernost oder Osteuropa, fehlt das Prüfzeichen der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM). Bei diesen Feuerwerkskörpern lässt sich schwer einschätzen, wie kurz die Lunte und wie groß die Sprengwirkung ist. Einfuhr, Handel, Erwerb und Umgang sind in Deutschland verboten und ein Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel