Bildung Big Band Battle: Konzert der Begegnungen

Eislingen / Sabine Ackermann 14.06.2018
Rund 100 talentierte Schulmusiker dreier Gymnasien zeigten ihr Können beim ersten Big Band Battle in der Stadthalle Eislingen.

Alexander Eissele und seine Lumberjack Big Band hätten am Dienstagabend vermutlich Bauklötze gestaunt, wie talentiert die „nachwachsenden“ Musiker aus dem Eislinger Erich-Kästner-Gymnasium sowie dem Mörike- und Werner-Heisenberg-Gymnasium aus Göppingen sind. „Big Band Battle“ stand auf den quietschgelben Plakaten und Flyern zu lesen, das vor begeisterten Zuschauern zum ersten Mal in der Stadthalle Eislingen stattfand.

Die Idee zu diesem Begegnungskonzert stammt vom Regio-Team Musik des Schulamts Göppingen, genauer gesagt von Jens Ellinger. Der Oberstudienrat des Schwäbisch Gmünder Hans-Baldung-Gymnasiums unterrichtet dort nicht nur Musik und Mathematik, vielmehr hat er sich zum Ziel gesetzt, Schülerinnen und Schüler aus der Region zusammenzubringen, die Freude am Bigband-Sound haben und durch ihre Auftritte einem bunt gemischten Publikum das hohe Niveau der Schulbigbands präsentieren können.

2011 in der Stadthalle Aalen begonnen, fand dann immer im Wechsel mit Schwäbisch Gmünd ein Big Band Battle statt. Und in der achten Auflage wurde zum ersten Mal der Kreis Göppingen anvisiert. Musikalisch war da für jeden Geschmack etwas dabei.

„Einfach mal über den Tellerrand hinausschauen, was gibt’s denn so, hat man beim nächsten Mal den Mut dazu, das auch zu spielen“, plaudert Moderator Thomas Baur launig zwischen den Wechseln über die Idee dahinter. Und die Stimmung in der Stadthalle ist gut, jedem Beitrag der jungen Musiker wird mit viel Beifall Anerkennung gezollt.

Als erstes kamen die „Mögy-Beginners“ auf die Bühne, zeigten die musikalische Vielfalt anhand eines Raves und Blues sowie dem Funky-Rock-Stück „Lady Marmelade“. Super gemacht, schließlich hat man es als Erster immer am Schwersten.

Stilistisch abwechslungsreich präsentierte sich die WHG-Big-Band, mit „Fantasy“, einem großartigen „Beatles-Medley“ sowie Bruno Mars „Locked out of Heaven“.

Solisten zeigen großes Talent

Nach der Pause heimsten die „Mögy-Allstars“ dank abwechslungsreichen Titeln wie „Oye Como Va“, „Feeling Good“ und „Fever“ zu Recht jede Menge Beifall ein. Nahtlos an das hohe Niveau knüpfte die „EKG-Big-Band“ mit Stücken wie „Up to date“, „The incredibles“ sowie „Mercy“ an.

Ein Highlight – letzteren Titel sang das 17-jährige Bandmitglied Johanna Scheurer live, großes Kompliment dafür wie auch an alle Solisten, die ihr Können am Saxofon, am Klavier und an der Trommel unter Beweis stellten. Mit einem gemeinsamen „We are Family“ ging das großartige Begenungskonzert – das förmlich nach Wiederholung schreit – viel zu schnell zu Ende.

Schüler tauchen in die Welt des Big-Band-Sounds ein

Erich-Kästner-Gymnasium Eislingen Seit dem Schuljahr 2008/2009 wird dort verstärkt das Fach Musik unterrichtet. Alle Schüler/Innen dieses Musikprofils lernen in Streicher- und Bläserklassen zusätzlich ein Instrument an der Schule. Durch diesen Impuls und die damit verbundene zusätzliche Förderung wird die derzeit 38-köpfige EKG-Big-Band unter der Leitung von Martin Grader auch in der Zukunft ständig neue junge Musiker erhalten.

Mörike-Gymnasium Göppingen Im September 2009 übernahm Michael Maurer die Leitung der etwa 20-köpfigen Big-Band, die Freude daran hatte, in die Welt dieses Sounds einzutauchen. Durch disziplinierte Probenarbeit wurde das Niveau über die Jahre gesteigert und zum Aushängeschild der Schule. Bei derzeit 39 aktiven Musikern teilte sich die Big-Band im Schuljahr 2013/2014 in „Beginners“ und „Allstars“ auf.

Werner-Heisenberg-Gymnasium Göppingen Vor drei Jahren hat Marius Klupp die Leitung der 24-köpfigen Big-Band übernommen, seitdem ist diese das Flaggschiff und Aushängeschild des WHGs. Eine CD-Produktion ist für die kommenden zwei Jahre geplant. Teilnehmen dürfen Schüler/Innen ab der Klasse 8. Für die Unterstufenschüler/Innen wurde eine Junior-Band eingerichtet, in welcher junge interessierte Musiker/Innen erste Erfahrung im Bereich Jazz/Pop/Rock sammeln und ab Klasse 8 zur großen Big-Band dazu stoßen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel