Messe Bei der Vitawell geht es rund um Ernährung

Göppingen / SWP 19.02.2018

Die Göppinger Gesundheitsmesse Vitawell präsentiert sich in diesem Jahr mit dem Schwerpunktthema Ernährung. „Das beschäftigt uns im Alltag immer mehr und darum haben wir dieses Thema aufgegriffen“, erklärt Lisa Hartleb, Geschäftsbereichsleiterin des Veranstalters Staufen Plus. Woher kommen die Lebensmittel? Wie werden sie industriell hergestellt und was bedeutet Bio? Und wie kann man täglich „gesundes“ Essen auf den Tisch bringen? Diese und viele weitere Fragen sollen dann von Experten und Unternehmen aus der Region beantwortet werden, die sich für eine sinnvolle Ernährung der Menschen einsetzen. In zahlreichen Vorträgen von Experten und Dienstleistern zum Schwerpunktthema können sich die Besucher zusätzlich informieren.

Rund 75 Aussteller, darunter Dienstleister, Kliniken und Therapeuten, sind auf der Gesundheitsmesse Vitawell vom 24. bis 25. Februar in der Göppinger Werfthalle vertreten. „Wir haben ein großes Angebot und viele interessante Aktionen, auch zum Mitmachen“, verspricht Lisa Hartleb. Schirmherr der Messe ist der medizinische Geschäftsführer der Alb-Fils-Kliniken, Dr. Ingo Hüttner.

In drei Räumen werden das ganze Wochenende über zahlreiche Vorträge stattfinden, die sich mit den Themen Medizin, Gesundheit, Wellness und Fitness beschäftigen. Neben namhaften Medizinern und Therapeuten wird es eine Informationsveranstaltung des  „Lauf geht’s“-Programms von NWZ und AOK geben. Zudem wird Buchautorin Dr. Vivien Suchert ihren Bestseller „Sitzen ist für‘n Arsch“ vorstellen und das Thema Bewegung wissenschaftlich beleuchten. Die Veranstaltung feiert Jubiläum: Zehn Jahre Gesundheitsmesse Vitawell. „Für die Gesundheitsbranche im Landkreis ist die Messe eine ideale Gelegenheit, um sich zu präsentieren“, blickt Lisa Hartleb zurück. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass das Interesse daran auch sehr groß ist – die Besucher informieren sich konkret und lassen sich von neuen Behandlungsmethoden begeistern und zeigen großes Interesse an der Arbeit der Kliniken, Therapeuten und Dienstleister. Bewährte Elemente wie das bunte Show- und Aktionsprogramm sowie die Generationen-Themenfläche „ConSenio“ werden ebenfalls wieder mit dabei sein und von zahlreichen weiteren Attraktionen für die ganze Familie ergänzt.

Info Die Messe Vitawell ist am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von
11 bis 18 Uhr geöffnet. Die Werfthalle ist beheizt. Kostenlose Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Informationen zum Programm Lauf geht’s

Das „Lauf geht`s“-Programm soll es Menschen aller Altersklassen in nur sechs Monaten ermöglichen, einen Halbmarathon zu laufen. „Lauf geht`s“ ist eine gemeinsame Aktion der NWZ und der AOK Neckar-Fils. Alle Informationen zum Programm gibt es bei einer kostenlosen und unverbindlichen Informationsveranstaltung im Rahmen der Gesundheitsmesse Vitawell am 24. Februar um 15.30 Uhr in der Göppinger Werfthalle.

Bei der Veranstaltung wird sowohl das Konzept des Programms als auch die Trainer vorgestellt und Fragen beantwortet. Dr. Wolfgang Feil hat die F-AS-T-Formel entwickelt und mit „Lauf geht’s“ ein Trainingskonzept erstellt, das je nach Leistungsstufen das Ziel hat, einen Halbmarathon zu schaffen.

Dabei geht es nicht nur um das Laufen an sich, sondern in Workshops und Vorträgen auch um die richtige Ernährung. Ziel ist es, im September den Einstein-(Halb-)Marathon in Ulm als Finisher zu schaffen.

Die Teilnehmer erhalten unter anderem das Buch „Lauf dich gesund“ von Dr. Wolfgang Feil, in dem das Programm ausführlich beschrieben ist, ein persönliches Trainingstagebuch mit auf den jeweiligen Leistungsstand angepassten Trainingsplänen und viele Infos und Vorteile der Partner und Sponsoren.

Bei der Infoveranstaltung kann man sich für das Programm anmelden und sein Starter-Paket mitnehmen.

Der Eintritt zur unverbindlichen Informationsveranstaltung auf der Vitawell am 24. Februar ist frei.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel