Kreis Göppingen Bauarbeiten: Beeinträchtigung im Zugverkehr

SWP 13.03.2014

Die Deutsche Bahn AG setzt ihre Arbeiten für den Bau der Rettungszufahrt zum neuen Stuttgart-21-Tunnel "Untertürkheimer Kurve" fort. Deswegen stehen statt vier jeweils nur zwei Streckengleise zur Verfügung. Es kommt jeweils samstags und sonntags am 22. und 23. sowie am 29. und 30. März zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr: Züge der Interregio-Express-Linie (IRE) Stuttgart-Ulm-Lindau fahren ab Stuttgart etwa 20 Minuten früher. In Plochingen besteht in und aus Richtung Tübingen zusätzliche Umsteigemöglichkeit durch die RB-Züge Tübingen-Wendlingen, die bis und ab Plochingen fahren. Die zweistündlich verkehrende Regionalbahn -Linie Stuttgart-Ulm fällt zwischen Stuttgart und Plochingen sowie in Gegenrichtung aus und hält nicht zwischen Plochingen und Göppingen, so werden die Anschlüsse in Plochingen aus und in Richtung Stuttgart erreicht. Für die Halte zwischen Plochingen und Göppingen gibt es Ersatz. Die Busse fahren folgende Halte an: Plochingen (ZOB, Halteplatz 1), Reichenbach/Fils (Bahnhof), Ebersbach (Bahnhof), Uhingen (Bahnhof), Faurndau (Stuttgarter Straße/ Bahnhof), Göppingen (ZOB). Außer den Bussen steht in Göppingen ein Ruftaxi mit Anschluss aus der Regionalbahn in Richtung Reichenbach bereit. Anmeldung, mindestens 30 Minuten vor Abfahrt, unter Telefon: (07161) 95 00 23).