Luftfahrt Ballontaufe in Göppingen

Göppingen / SWP 05.05.2017

Das gibt’s in Göppingen nicht alle Tage: Am kommenden Montag um 17 Uhr wird auf dem Freigelände gegenüber der „Markthalle“ von Staufers Edeka an der Stuttgarter Straße ein neuer Heißluftballon getauft. Die Konsumgenossenschaft Göppingen hatte die Ballonhülle, auf der für Staufers geworben wird, in Auftrag gegeben. Entworfen wurde sie gemeinsam mit dem Piloten Klaus Weiler aus Unterkirneck. Mit ihm wurde eine fünfjährige Zusammenarbeit vereinbart, denn so lange soll es möglich sein, die Region mit dem Ballon aus der Vogelperspektive zu erleben. Pfarrer Andreas Weidle und Diakon Norbert Köngeter werden den Ballon und seine Passagiere am Montag segnen. Bei der öffentlichen Veranstaltung gibt’s auch Livemusik. Dieter Buhle vom Vorstand der Konsumgenossenschaft Göppingen, kündigt an: „Unter allen Teilnehmern wird eine Ballonfahrt für drei Personen im Wert von 600 Personen verlost.“ Als Erfinder des Heißluftballons gelten die Brüder Joseph Michel und Jacques Etienne Montgolfier, deren erste Ballonfahrt 1783 stattfand.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel