Eine mehr als zwei Meter lange Eisenstange, mehrere Knallkartuschen auf dem Grünstreifen und dem Parkplatz eines Fitnessstudios, nebenan ein schwarzer Motorradhelm vor einem Wohnhaus. Diese Spuren sicherten Beamte am Abend des 24. April vergangenen Jahres in Bad Boll. Kurz zuvor wurden sie informiert, dass in der Hauptstraße des Kurortes eine versuchte Tötung stattgefunden hatte.

Angriff mit Baseballschläger und Schreckschusspistole

Weil er sei...