Vortrag Autoren-Duo morgen zu Gast am Mögy

Göppingen / SWP 07.03.2018

 „Das bedingungslose Grundeinkommen – ein Modell für die Zukunft?“ Dieser Frage gehen morgen, Donnerstag, die Ökonomen und Bestseller-Autoren Marc Friedrich und Matthias Weik nach. Ihr Vortrag beginnt um 19 Uhr in der Mensa des ­Mörike-Gymnasiums und findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Quer denken ermöglychen“ statt. Das Gymnasium holt die Autoren in Kooperation mit der Volkshochschule Göppingen, der Evangelischen Erwachsenenbildung Göppingen, der Katholischen Erwachsenenbildung Göppingen sowie dem Weltladen Göppingen in die Hohenstaufenstadt. Der Eintritt ist frei.

„Das bedingungslose Grundein­kommen ist (…) ein Muss, sonst gibt es  zivile Unruhen“ – so lautet die prononcierte Ansicht von Marc Friedrich, der zusammen mit Matthias Weik in den vergangenen Jahren mit ­Titeln wie „Kapitalfehler“, „Der Crash ist die Lösung“ und „Der größte Raubzug der Geschichte“ die Bestsellerlisten stürmte. In ­ihrem neuesten Buch „Sonst knallt’s“, ebenfalls ein Spiegel-Bestseller, beschäftigen sich die beiden Ökonomen mit dem bedingungslosen Grundeinkommen, das im Moment von verschiedensten Gruppen diskutiert wird. Doch welche gesellschaftlichen und ökonomischen Folgen hätte eine derartige Zäsur? Mit dieser und anderen Fragen ­beschäftigen sich die Autoren an diesem Abend.