Exkursion Auf Hermann Hesses Spuren

SWP 04.10.2017

Heute erinnert eine Hinweistafel an der Alten Lateinschule in der Pfarrstraße an Hermann Hesses Aufenthalt in Göppingen. Hier ging der junge Hesse 1890/91 zur Schule, um von Rektor Bauer auf das Landexamen vorbereitet zu werden. Er wohnte damals im Haus Bernheimer in der Geislinger Straße 3. Dort ließ der Gemeinderat 1950 eine entsprechende Gedenktafel anbringen; das Haus wurde später abgerissen. Ein stadtgeschichtlicher Rundgang folgt am Sonntag dem täglichen Schulweg Hermann Hesses. Dr. Karl-Heinz Rueß wird dabei Geschichtliches erläutern, Roland Koos Texte von Hesse lesen, in denen er seine Zeit in Göppingen und seine Freundschaft mit dem späteren Göppinger Oberbürgermeister Otto Hartmann beschreibt, der Hesses Mitschüler auf der Klosterschule Maulbronn war. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der ehemaligen Lateinschule in der Pfarrstraße 11. Eine Anmeldung ist erforderlich beim Stadtarchiv, Tel. (07161) 650-191, oder per Mail unter stadtarchiv@goeppingen.de.