Dürnau / Bad Ditzenbach Auf den Hütten spielt die Musik

Das Wandern ist der Kornis Lust: So zünftig gings zu bei ihrer ersten Fanwanderung im Raum Degenfeld. Foto: Privat
Das Wandern ist der Kornis Lust: So zünftig gings zu bei ihrer ersten Fanwanderung im Raum Degenfeld. Foto: Privat
JÜRGEN SCHÄFER 09.05.2012
Diesmal spielt die Musik in Bad Ditzenbach: Eine urige Hüttentour bieten die "Kornis" wieder mit einer Fanwanderung am 20. Mai.

"Das wird eine Riesengaudi", verspricht Wilfried Koller, bayrisches Urgestein aus Dürnau und Chef der unverwüstlichen Kornis, der Nachfolger der "Kornbergbaum". Er kann nur schwärmen von der ersten Fanwanderung, die letztes Jahr in die Berge bei Degenfeld führte. 140 Gäste hatten Spaß beim Wandern und der Musi auf diversen Hütten.

Die Neuauflage war keine Frage. Diesmal solls nach Bad Ditzenbach gehen, auf kundigen Vorschlag von alten Albvereinlern. Start und Ziel ist das dortige Albvereinsheim, das auch mit dem Auto zu erreichen ist. Von dort gehts nach einem Stamperl auf dem Maiweg zur Hiltenburghütte (erster Einkehrschwung), zur Burgruine Hiltenburg (Umtrunk und Turmbesichtigung). Je nach Lust und Wetter führt der Rückweg direkt oder über den Schlossberg und Bad Ditzenbach zurück zum Ausgangspunkt. Zweieinhalb Stunden Wandern kann es werden, dann steigt gegen 15 Uhr die Hüttengaudi im Albvereinsheim.

Koller wünscht sich noch mehr Zulauf als letztes Jahr. Gewandert wird jedem Wetter, wie es sich für Naturburschen gehört. Ihre Fans haben die Kornis am letzten Sonntag schon darauf eingestimmt, bei ihrem Saisonauftakt in Eschenbach.

Info Korni-Fanwanderung am Sonntag, 20. Mai, Treffpunkt 10 Uhr am Albvereinsheim Bad Ditzenbach, Abmarsch 11 Uhr. Anmeldung bis 11. Mai erwünscht unter Telefon: (07164) 4304.