Sport AST Süßen macht fit für den Berglauf

Am 6. Mai steigt der Barbarossa­-Berglauf.
Am 6. Mai steigt der Barbarossa­-Berglauf. © Foto: Giacinto Carlucci
Kreis Göppingen / SWP 21.02.2018
Für den Barbarossa-Berglauf am 6. Mai bietet der AST Süßen wieder ein Sonntagstraining im Vorfeld an.

Auch 2018 gibt es wieder das von Uli Kielkopf geplante Sonntags-Training zum 8. Barbarossa-Berglauf, der dieses Jahr am Sonntag, 6. Mai, stattfindet. An acht  Wochenenden gibt es vor dem Berglauf gemeinsame Trainingsmöglichkeiten und wie jedes Jahr wird zwei Wochen vor dem Berglauf ein Kennenlernen der Originalstrecke angeboten. An diesem Termin (Sonntag 22. April) können auch interessierte Läufer teilnehmen, die nicht das komplette achtwöchige Training mitmachen, erläutert Kielkopf. Auch Läufer-Gäste seien herzlich willkommen (kostenlos).

„Macht mit an der Vorbereitung und natürlich auch am Barbarossa-Berglauf“, appelliert der Vertreter des AST.

Die Halbmarathonstrecke kann allein, als Zweier- oder Vierer-Staffel gelaufen werden. Außerdem werden wieder ein Fünf-Kilometer-Lauf, das Zehn-Kilometer-Nordic-Walking und der Schülerlauf angeboten.

Trainingsbeginn ist am   Sonntag, 11. März,   9 Uhr an unterschiedlichen Treffpunkten. Es gibt drei  (Leistungs-)Lauf-Gruppen mit Betreuer. Das Training dauert zwischen  zwischen 1,75 und 2,25 Stunden.

Die Gruppe 1 wird von Carmen Thiel, 51,      („Wenn man ein Ziel vor Augen hat, dann ist es schön, dies mit der Gruppe zu teilen“) und Uli Kielkopf, 65, („Weil das Lauftraining jedes Jahr mit so vielen Teilnehmern ein besonderes Erlebnis ist“) betreut.  Um die Gruppe  2 kümmern sich Sylvia Weber, 50, („Ich laufe, weil ich gerne in der Natur bin und mir beim Laufen Energie hole“) und Ulrich Leins, 60, („Einfach weil es Spaß macht“).

Die Gruppe 3 trainieren Dieter Pflüger, 55,      („Weil ich sehr viel Spaß am laufen habe und das gerne mit anderen teilen möchte“) und Armin Aichinger, 25, („Spaß am Laufen in der Gruppe und gemeinsames Kilometersammeln im Grundlagenbereich“).

Info Nähere Informationen gibt es bei   Uli Kielkopf unter Tel. (07162) 944601, per Mail bei   Bernhard Weinert:  bernhard@weinert-gp.de und auf der Homepage des AST: www.ast-suessen.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel