Architektur und Aktdarstellung

SWP 20.09.2012

Göppingen. Der Esslinger Künstler Bodo Nassal eröffnet am heutigen Donnerstag um 17.30 Uhr seine Ausstellung im Göppinger Klinikum Christophsbad. Er konzentriert sich dabei auf Architektur- und Aktdarstellungen. So unterschiedlich diese beiden Themen auf den ersten Blick erscheinen, so deutlich verbindet sich ihre Darstellung in der Auffassung Bodo Nassals. Architektur besteht für Nassal nicht nur als Raum und Hülle und ist nicht nur eine Grenze zwischen innen und außen. Vielmehr besitzt Architektur für ihn auch eine enorme psychologische Dimension. Sie ist Spiegel der menschlichen Psyche und Ausdruck innerer Befindlichkeiten. Nassal macht in seinen Architekturdarstellungen die Dualität von Raum und Hülle zu einer dynamischen Dualität des Enthüllens und Verbergens. Darum geht es ihm auch in seinen Aktdarstellungen. Die Ausstellung ist bis 5. November zu sehen.