Der Verkehr in der Ulmer Straße  in Eislingen kann zur Freude vieler Autofahrer wieder ungehindert fließen. Bis auf den  Endbelag konnten alle Asphaltschichten auf der Fahrbahn zwischen Osttangente und Beundstraße aufgebracht werden. Die Markierungen auf der Straße sind deswegen bisher nur provisorischer Natur.  Momentan  haben die Baufirmen noch Arbeiten im Bereich der Wasser-Hausanschlüsse zu erledigen.

Neue Infrastruktur für die Anwohner

Im Zuge des Rückbaus der Hauptverkehrsachse durch Eislingen, der durch die neue B 10 erst möglich geworden war,  wurden auch die Wasser- und Gasleitungen sowie Stromkabel ausgewechselt.

Go-Ahead auf der Filstalbahn "Fahrgäste stapeln sich auf dem Klo"

Göppingen