Achtsamkeit in der Partnerschaft

SWP 07.01.2012

Göppingen. Achtsamkeit in der Partnerschaft zu üben und zu pflegen bedeutet herauszufinden, was dem Anderen und mir selbst wichtig ist, ohne es gleich zu bewerten. Hans Jellouschek, Eheberater, Psychotherapeut, Theologe und Autor verschiedener Bücher zum Thema, weiß aus seiner therapeutischen Arbeit, dass Unachtsamkeit, Unaufmerksamkeit und Ablenkung auf Dauer eine Partnerschaft unterhöhlen. Beim Abendgottesdienst am 15. Januar, 19 Uhr, in der Oberhofenkirche zeigt er, wie die Kunst der Achtsamkeit zu üben und zu pflegen ist.