"Wilde Bühne" ganz hautnah

EVI EMMERT 09.10.2014

Die "Wilde Bühne" aus Stuttgart brachte den Schülern der Eingangsklasse der Emil-von-Behring-Schule Themen wie Drogenmissbrauch und Sucht nahe - manchmal sogar hautnah. Die Schauspieler, selbst ehemalige Suchtkranke, bringen Konfliktsituationen auf die Bühne, wie zum Beispiel der Streit zwischen Freund und Freundin über seine Drogensucht. Anschließend hatten die rund 200 Schüler die Möglichkeit alternative Vorgehensweisen und Lösungen vorzuschlagen, manch einer wird dann auch gefragt, ob er nicht Teil einer Wiederholung der Szene sein möchte.

Manche Schüler wachsen auf der Bühne über sich hinaus. Vor allem die Ehrlichkeit im Umgang mit ihren eigenen Problemen beeindruckte sie und ließ sie auch nach Fallen des Vorhangs weiter über die Eindrücke diskutieren.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel