Für Cornelia Reisz ist es ein Albtraum. Gestern morgen noch hat sie die beiden Pferde der Familie gemistet und gefüttert, sie nahm sich wie immer anderthalb Stunden Zeit für den Morgenstall, und als sie um acht ins Haus geht, sagt sie noch zu ihren Lieben, dem Zwergpferd „Treasure“ und der Ar...