Die Göppinger Digitalagentur Stauferdigital und der Handelsverband Baden-Württemberg starten im September eine neue Kooperation. Ziel ist es, gemeinsam den Handel bei der Digitalisierung voranzubringen und zu unterstützen. Schwerpunkte werden vor allem Social Media und das digitale Marketing sein. Geplant sind Vorträge, geförderte Beratungen und direkte Unterstützung für die Händler. Christian Holzer von Stauferdigital freut sich über die Zusammenarbeit und die Chance, durch sein Mitwirken dem stationären Handel gerade in dieser schwierigen Zeit zu helfen.

Individuelle Analyse mit Möglichkeiten zur Umsetzung

„Ich denke, wir müssen den Handel transparent und individuell bei der Digitalisierung unterstützen und dürfen nicht nur einheitliche Konzepte überstülpen, sondern brauchen Lösungen für den Einzelnen mitsamt Angeboten zur Umsetzung“, so Holzer. Geschäftsführer Marius Haubrich vom Handelsverband begrüßt die neue Kooperation und betont, wie wichtig es sei, die Branche gerade in der Corona-Krise für das Thema Digitalisierung zu sensibilisieren und individuell zu beraten. „Erfolg braucht Verbündete“, so das Motto des Handelsverbands.
Digitalisierung im Handel Förderung für Digital-Workshops

Göppingen

Digitalisierung Der Göppinger Einzelhandel hat es schwer...