Kindertheater „Das Dschungelbuch“ als Musical

SWP 12.01.2018

Das Theater Liberi bringt das „Dschungelbuch“ als Musical nach Göppingen. Der Vorhang für die zeitlose Geschchte von Rudyard Kipling über das mutige Findelkind und den Dschungelbuch-Liebling Balu hebt sich am Samstag, 17. Februar, mit zwei Vorstellungen um 11 Uhr und 15 Uhr in der Stadthalle.

Die Veranstalter versprechen „turbulente Dschungel-Action über Freundschaften, die Grenzen überwinden... für Kinder und Kindgebliebene ab vier Jahren“.

Die Lieder haben Christoph Kloppenburg und Hans Christian Becker geschrieben. In der Adaption von Liberi-Autor Helge Fedder geht Mogli auf Identitätssuche. Dabei lernt er durch den Zusammenhalt in einer Gemeinschaft, was Zugehörigkeit und Geborgenheit bedeuten.

„Wir verzichten bewusst auf ein festes Haus. Somit können wir nicht nur Zuschauer in den großen Musical-Städten erreichen, sondern auch andernorts das junge Publikum begeistern“, betont Lars Arend, der künstlerisch Gesamtverantwortliche bei Theater Liberi, die jährlich mehr als 350 Gastspiele in Deutschland, Österreich und Luxemburg zu verzeichnen haben.