Geislingen an der Steige "A Liad, a Freiheit, a Watschn"

Geislingen an der Steige / SWP 13.03.2014

Mit seiner CD "A Liad, a Freiheit und a Watschn" kommt der niederbayerische Liedermacher Christoph Weiherer am morgigen Freitag in die Geislinger Seemühle. Seine Songtexte sind respektlos, unverfroren und kantig, seine Lieder fahren einem in die Knochen. Weiherer steht mit Gitarre und urbayerischer Revolverschnauze seit elf Jahren auf den kleinen und großen Bühnen - nicht nur im bayerischen Raum. Mit knapp 1000 absolvierten Auftritten und einem halben Dutzend Alben gilt der "langhaarige Liederbombenleger" als Vorreiter der jungen Liedermacher-Szene. Weiherer sieht sich als unermüdlicher "Kämpfer mit der Klampfe", nutzt seine Gitarre als Maschine gegen die Dummheiten unserer Zeit, seine Lieder als Soundtrack zum Widerstand gegen die Großkopferten. Seine Zwischenmoderationen wachsen sich zu Geschichten im Sinne eines Karl Valentin aus, die der 33-jährige Wahl-Münchner mit großer Bühnenpräsenz erzählt.

Einlass ist ab 20 Uhr, das Konzert beginnt um 21 Uhr.