Göppingen 140 Polizeischüler legen ihren Diensteid ab

Künftig im Dienst des Bürgers: In einem Festakt wurden nun 140 Polizeianwärter vereidigt. Sie haben ihre Ausbildung zum mittleren Polizeivollzugsdienst in Göppingen und Biberach begonnen. Foto: Staufenpress
Künftig im Dienst des Bürgers: In einem Festakt wurden nun 140 Polizeianwärter vereidigt. Sie haben ihre Ausbildung zum mittleren Polizeivollzugsdienst in Göppingen und Biberach begonnen. Foto: Staufenpress
Göppingen / SWP 07.05.2012

In einem feierlichen Festakt hat der Leiter der Bereitschaftspolizeidirektion Göppingen, Volker Erlewein, 140 Polizeianwärter - davon 42 Frauen - vereidigt, die im März ihre Ausbildung zum mittleren Polizeivollzugsdienst an den Standorten Göppingen und Biberach begonnen hatten. Landespolizeipräsident Dr. Wolf Hammann betonte: "Mit Ihrer Berufswahl stellen Sie sich in den Dienst des Bürgers und des Landes." Er beglückwünschte die Nachwuchsbeamten, die sich, wie er meinte, für einen faszinierenden Beruf entschieden hätten, der so vielfältig und bunt wie kaum ein anderer sei. Musikalisch wurde die Vereidigungsfeier durch das Freizeitmusikkorps der Bereitschaftspolizei umrahmt.