Abitur Wasser marsch am Margarete-Steiff-Gymnasium

07.07.2016
Keine Frage, die feucht-fröhliche Party auf dem Schulhof des Margarete-Steiff-Gymnasiums verwandelte den ansonsten manchmal etwas tristen Schulalltag in eine riesige Gaudi.

Natürlich hatten die Abiturienten auch einen triftigen Grund zum Feiern: Die Prüfungen sind geschafft, das Abitur ist in der Tasche. Einheitlich schwarz gekleidet und ausgestattet mit Trillerpfeifen patrouillierten die Abiturienten über den Schulhof und zielten mit ihren selbstgebastelten Wasserspritzpistolen auf jeden, der vorbei lief. „Kabitalismus“ – das Abi-Motto war Programm. Schon in der Nacht zuvor hatten sie das komplette Schulhaus „verwüstet“: Alte Bücher auf dem Boden, Klebeband an den Wänden und natürlich ganz viel Wasser warteten auf die anderen Schüler, als diese am Morgen in die Schule kamen. Spätestens aber bei den Wettspielen am Vormittag bekamen dann alle Schüler und Lehrer ihr Fett – pardon, Wasser – ab. Mehr Fotos vom Abisturm gibt's unter www.noise-online.de.