Hürben / pm Ein dreiaktiger Theterspaß erwartet die Besucher der diesjährigen Theatertage des TV Hürben.

Eine Komödie in drei Akten von Walter G. Pfaus erwartet die Besucher der diesjährigen TV-Theatertage in Hürben. Unter der Leitung von Helga Held sind dieses Jahr acht Laienspieler bereits seit Wochen intensiv bei der Probenarbeit. Mindestens zweimal wöchentlich treffen sich die Akteure und proben für diese überaus humorvolle Komödie.

Zwischenmenschlich turbulent

Der verheiratete Heinz Prachtmann wird einer Liebschaft mit einer jüngeren Frau verdächtigt. Da er in einer gehobenen Position ist, kann er in große Schwierigkeiten kommen. Schließlich soll er für besondere Verdienste ausgezeichnet werden.

Die Feierlichkeiten sind schon organisiert. Aus dieser Misere soll ihm Konrad Überall helfen, der zusammen mit dem Bürgermeister ein Komplott schmiedet. Die Problematik liegt in der besonderen Parteizugehörigkeit des Vaters der jungen Frau. Die Dorftratsche, Frau Henne hilft in dieser Situation ungewollt. Ob der raffiniert eingefädelte Plan aufgeht und die Feierlichkeiten stattfinden können, wird während der circa 90 Minuten dauernden Aufführung, aufgeklärt.

Aufführungen im April

Aufführungen sind für Freitag, 12. und Samstag, 13. April (Beginn jeweils 19.30 Uhr) sowie Sonntag, 14. April (Beginn 17 Uhr) in der Hürbetalhalle vorgesehen. Saalöffnung ist jeweils eine Stunde vor Aufführungsbeginn.

Der erste Kartenvorverkauf findet am Freitag, 22. März von 18 bis 20 Uhr im Vereinsheim des TV-Hürben statt. Kartenreservierungen sind auch telefonisch möglich unter Tel. 0151.72089226.

Ab Montag, 25. März sind Karten im Vorverkauf in der Volksbank Brenztal, Zweigstelle Hürben erhältlich, Tel. 07324.989898361.