Giengen Tänze und mehr beim Fest in der Memminger Wanne

Gut besucht war das Stadtteilfest in der Wanne am Samstagnachmittag rund um das Werner-Haus. Den Gästen bot sich dabei nicht nur Gelegenheit zu zahlreichen Begegnungen. Über den Nachmittag verteilt gab es mehrere Vorführungen: Geboten wurde neben Tanz auch eine Sambo-Show und einen Kettleball-Wettbewerb. Darüber hinaus trat der Chor „Melody“ auf, es gab eine Spielstraße, ein Fußballturnier und die Möglichkeit zum Volleyball. Natürlich kam auch die kulinarische Versorgung nicht zu kurz. Ein Luftballonstart bildete für den Abschluss. Weitere Bilder vom Fest unter www.hz.de.
Gut besucht war das Stadtteilfest in der Wanne am Samstagnachmittag rund um das Werner-Haus. Den Gästen bot sich dabei nicht nur Gelegenheit zu zahlreichen Begegnungen. Über den Nachmittag verteilt gab es mehrere Vorführungen: Geboten wurde neben Tanz auch eine Sambo-Show und einen Kettleball-Wettbewerb. Darüber hinaus trat der Chor „Melody“ auf, es gab eine Spielstraße, ein Fußballturnier und die Möglichkeit zum Volleyball. Natürlich kam auch die kulinarische Versorgung nicht zu kurz. Ein Luftballonstart bildete für den Abschluss. Weitere Bilder vom Fest unter www.hz.de. © Foto: Marc Hosinner
Giengen / HZ 18.06.2018
Gut besucht war das Stadtteilfest in der Wanne am Samstagnachmittag rund um das Werner-Haus.

Den Gästen bot sich dabei nicht nur Gelegenheit zu zahlreichen Begegnungen. Über den Nachmittag verteilt gab es mehrere Vorführungen: Geboten wurde neben Tanz auch eine Sambo-Show und einen Kettleball-Wettbewerb. Darüber hinaus trat der Chor „Melody“ auf, es gab eine Spielstraße, ein Fußballturnier und die Möglichkeit zum Volleyball. Natürlich kam auch die kulinarische Versorgung nicht zu kurz. Ein Luftballonstart bildete für den Abschluss.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel