Markt Straßensperren: Krämermarkt in Giengens Innenstadt

05.09.2014
Die Stadt Giengen sowie der Landesverband der Schausteller und Marktkaufleute laden am Montag, 8. September, von 8 bis 18.30 Uhr zum dritten traditionellen Krämermarkt 2014 in die Giengener Innenstadt ein.
Erneut werden zahlreiche Marktbeschicker aus nah und fern anreisen und sich am vorherbstlichen Krämermarkt beteiligen. Die Palette reicht von Lebensmitteln über Spirituosen, von Schmuck bis zu Textilwaren, von kunsthandwerklichen Gegenständen bis zu Spielwaren, von Haushaltsgegenständen und Korbwaren bis zu Geräten für Haus und Hof.

Der Markt findet zum großen Teil in der Kirchgasse und in der gesamten Marktstraße bis zur Einmündung Bleiche statt. Deshalb muss erneut der Verkehr entsprechend umgeleitet werden: Je nach Anzahl der Teilnehmer führt die Umleitung von der Hähnlestraße mit Fahrtrichtung Innenstadt in die Gartenstraße. Alle Parkplätze im Bereich des Krämermarktes sind bereits früh morgens ab 5 Uhr morgens.

Nicht nur Autofahrer sind von den Sperrungen betroffen: Vier Haltestellen des Stadtbusses müssen zusätzlich verlegt werden: Die Haltestelle Rathaus wird in die Lange Straße, Einmündung Kirchgasse verlegt.
Die Haltestellen Hähnlestraße und Biberstraße in Fahrtrichtung Bahnhof werden zur Haltestelle Memminger Torplatz verlegt. Die Haltestelle Lederstraße wird in die Färberstraße/Kreuzung Spitalstraße verlegt.