Burgberg / pm Beim Schützenverein Burgberg fand die hauptversammlung mit Ehrungen statt. Der Oberschützenmeister wurde im Amt bestätigt.

Der Schützenverein Burgberg hielt Mitte März seine Hauptversammlung ab. Oberschützenmeister Uwe Penzeck hielt Rückblick auf ein ereignis- und arbeitsreiches Jahr 2018. Auch über die sportlichen Erfolge unserer Schützen wurde berichtet. Im Jahr 2018 wurden wie auch die Jahre zuvor wieder sportlich beachtliche Leistungen vollbracht. In vielen Arbeitsstunden wurde um und im Schützenhaus für den Erhalt der gepflegten Anlage gesorgt.

Vor den anstehenden Wahlen wurde die Vorstandschaft von der Versammlung entlastet. Der bisherige Oberschützenmeister Uwe,Penzeck wurde in geheimer Wahl im Amt bestätigt.Weiter wurden gewählt: Zweiter Schützenmeister Joachim Ebert, zweiter Jugendleiter Ernst Lindenmayer, erster Beisitzer Hans peter Brandis, Kassenprüfer Rudolf Wolf, Schriftführerin Alexandra Penzeck, Scheibenwart Sandro Beißwenger, Pressewart Hans Peter Brandis,Wirtschaftsführer Manfred Baamann.