Giengen Ohne Liebe geht es nicht

Nicht nur Liebe, sondern auch Musik gab es gestern auf dem Bruckersberg mit der Veeh-Harfengruppe und einem Akkordeonspieler.
Nicht nur Liebe, sondern auch Musik gab es gestern auf dem Bruckersberg mit der Veeh-Harfengruppe und einem Akkordeonspieler. © Foto: Kathrin Schuler
Giengen / Kathrin Schuler 30.07.2018
Zu mehr Zuneigung und Liebenswürdigkeit im Alltag rief OB Henle beim Senioren-Gartenfest auf dem Bruckersberg auf.

Ob es an den heißen Temperaturen lag oder an der laut Diakon Martin Schmid üblichen Flaute am Montag? Schwer zu sagen, doch nach dem Auftakt am Sonntag mit rund 120 Gästen waren am Montag nur knapp 40 Senioren zum Gartenfest auf den Bruckersberg gekommen.

„Liebe und Leben“ lautet das diesjährige Motto des Seniorentreffs. Nicht nur Liebe, sondern auch Musik war am Montag dort geboten: Mit passenden Melodien trat die Veeh-Harfengruppe am Nachmittag im Festzelt auf und ganz spontan steuerte auch ein Akkordeonspieler das eine oder andere Stück bei.

Ohne Liebe kein Leben

Außerdem sprach Oberbürgermeister Dieter Henle in einem kurzen Grußwort darüber, dass ohne Liebe kein Leben möglich sei. Dass man Kinder ohne ihnen Zuneigung zu zeigen nicht großziehen könne, hätten schon Experimente bewiesen. „Doch wir brauchen die Liebe bis ins hohe Alter, um uns in Gänze entfalten zu können“, so Henle. Häufig stelle man andere Dinge vorne an, anstatt sich Zeit für seine Lieben zu nehmen – was man häufig bedauere, sobald man sie nicht mehr um sich habe. „Schenken Sie im Alltag, im Büro und in der Familie bewusst Liebenswürdigkeiten – und nehmen Sie die Ihnen entgegengebrachten Liebenswürdigkeiten auch an“, schloss der Oberbürgermeister. „Ohne die Liebe geht es einfach nicht“, ergänzte auch Diakon Schmid, der sich ganz besonders über den Besuch des Stadtoberhaupts beim Gartenfest freute.

Bei frischem Kaffee und selbstgebackenem Kuchen hatten die Senioren dann auch gleich die Gelegenheit, Liebenswürdigkeiten auszutauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Am heutigen Dienstag spricht Irmi Ludwig zum Thema „Aus Liebe geformt“. Am Mittwoch geht es mit Frieder Hartmann um die Verbindung von Liebe und Humor und am Donnerstag spricht Inge Grein-Feil über Liebe und Leben sowie Liebe und Leiden. Am Freitag ist dann schließlich das Abschlussfest des einwöchigen Seniorentreffs mit gemeinsamen Grillen und dem Auftritt der Band „Felsenexpress“ geplant.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel