Hohenmemmingen Feuerwehr: Martin Roth jetzt an der Spitze

Hohenmemmingen / HZ 10.01.2019
Nach elf Jahren im Amt hat Hans-Dieter Ehrlinger seine Aufgaben abgegeben.

Bei der Hohenmemminger Feuerwehr wurde im Rahmen der Abteilungsversammlung eine neue Abteilungsführung gewählt: Der bisherige Abteilungskommandant Hans-Dieter Ehrlinger stellte sich nach elf Jahren in dieser Funktion aus beruflichen Gründen nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. An seiner Stelle wird künftig Ehrlingers bisheriger Stellvertreter Martin Roth stehen. Jürgen Bader wurde zum ersten stellvertretenden Abteilungskommandanten und Stefan Rollwagen zum zweiten stellvertretenden Abteilungskommandanten gewählt.

Ehrlinger betonte, dass es ihm schwergefallen sei, sich nicht mehr zur Wahl aufstellen zu lassen. Der neuen Führung wünschte er einen guten Start. Ehrlinger bleibt der Einsatzabteilung als Zugführer, Gruppenführer und Maschinist erhalten. Bei der Versammlung wurden überdies Mitglieder geehrt und verabschiedet. Karlheinz Mettel, der 30 Jahre Dienst in der Abteilung Hohenmemmingen, unter anderem lange Jahre als Gruppenführer und Ausschussmitglied, geleistet hat sowie Roger Wiedenmann, der in seiner Feuerwehrlaufbahn Gerätewart, Kassierer und ebenfalls lange Jahre im Abteilungsausschuss tätig war, wurden gebührend in den Feuerwehr-Ruhestand verabschiedet.

Beide Kameraden werden im Rahmen der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ende Januar zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Drei weitere Mitglieder wurden geehrt: Hans-Dieter Ehrlinger, Roger Wiedenmann und Holger Renner sind jeweils seit 25 Jahren Teil der Abteilung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel