Giengen / HZ  Uhr
Am Sonntag 19. Mai, um 15 Uhr sind alle Singbegeisterten eingeladen.

Großer Beliebtheit erfreue sich ein Singnachmittag besonderer Art, den der Liederkranz Giengen im Frühjahr 2017 ins Leben gerufen hat und der in die dritte Runde geht: Am Sonntag, 19. Mai, ab 15 Uhr sind alle Singbegeisterten in die Schranne eingeladen.

Bei Chorvorträgen des Liederkranzchors, unter der Leitung von Ulrich Meier, können sich die Zuhörer zunächst zurücklehnen und die Liedvorträge – vom Frühlinglied über Liebeslieder zu Evergreens aus den 50er Jahren – genießen. Der Chor wird am Klavier von Manuela Abramowsky begleitet. Anschließend sind die Besucher aus dem Publikum als Sänger gefragt. Die musikalische Begleitung übernimmt Gerhard Fetzers Giengener Bläserensemble. Von einer Leinwand können die Texte abgelesen werden.

Wer lieber zuhört, kann sich auch hier zurücklehnen und vielen Ohrwürmern, einem bunten Programm von Volksweisen und Schlagern, lauschen. Kaffee und Kuchen dürfen beim Kränzle auch nicht fehlen.

Einlass ist um 14.30 Uhr, der Eintritt ist frei.