Giengen Alltagshilfe für Senioren jetzt in allen Teilorten

Senioren beim Einkauf zu unterstützen ist einer der Bereiche bei der Alltagshilfe.
Senioren beim Einkauf zu unterstützen ist einer der Bereiche bei der Alltagshilfe. © Foto: goodluz/adobe.com
Giengen / Nadine Rau 05.11.2018
32 Einsätze für Senioren kamen bislang bei der neuen Initiative zusammen.

Senioren und andere Hilfsbedürftige können in Giengen seit kurzem die Alltagshilfe unter der Nummer 07322.8069963 erreichen. Ehrenamtliche helfen dann bei alltäglichen Dingen, die man selbst nicht mehr schafft. Dabei geht es um kleinere Angelegenheiten, für die man nicht extra einen Taxifahrer oder Handwerker rufen möchte.

Nach zwei Monaten zog Mitinitiator Hermann Brender Bilanz: 14 ehrenamtliche Helfer haben bisher elf sogenannten Kunden bei 32 Einsätzen geholfen. Das waren 47 Einsatzstunden und 323 gefahrene Kilometer. Fünf Helfer warten noch auf ihren ersten Einsatz.

Begleitdienst besonders gefragt

Bislang wird der Begleitdienst mit und ohne Auto, wenn man etwa zum Arzt muss, am meisten genutzt. Aber auch in den anderen Bereichen, der Dienst im Haus und Garten oder der Haushaltsdienst, waren schon Ehrenamtliche gefragt. Bisher gelang es, jeden Wunsch zu erfüllen.

Eine weitere gute Nachricht lautet, dass es nach Absprache mit den Krankenpflegevereinen von Burgberg und Hürben jetzt in ganz Giengen mit allen Teilorten möglich ist, die Alltagshilfe in Anspruch zu nehmen.

Generell gilt, dass Aufträge nur ann angenommen werden können, wenn entsprechende Helfer dafür bereitstehen. Darüber hinaus gibt es bestimmte Grenzen: Schneeschippen, Fahrten über Ulm hinaus oder Einsätze am Computer können zum Beispiel nicht angenommen werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel