Giengen Irische Klänge zum Abschluss von Halb 8

Zum Auftakt der Konzertreihe Halb 8 war es mehr als voll, zum Abschluss könnten noch mal so viele kommen.
Zum Auftakt der Konzertreihe Halb 8 war es mehr als voll, zum Abschluss könnten noch mal so viele kommen. © Foto: Markus Brandhuber
Giengen / HZ 21.08.2018
Das Quintett Goitse tritt am Donnerstagabend in der unteren Marktstraße auf.

Am Donnerstagabend findet das letzte Konzert der beliebten Konzertserie „Halb 8“ in der unteren Marktstraße statt.

Diesmal treten fünf junge Musiker auf, die ein Stücken Irland nach Giengen bringen. Die preisgekrönte Band kann bereits viel vorweisen: Fast alle Musiker sind mehrfache „All Ireland Champions“ an ihren Instrumenten – und an der Bodhrán, der irischen Handtrommel, ist sogar ein Weltmeister zu Gange.

http://www.goitse.ie/

Goitse begeisterte bereits 2014 als Headliner des Irish Folk Festivals und räumte in den Jahren danach einige Preise ab. Die Musiker sind im Irish Folk beheimatet, ziehen aber auch traditionelle Spielweisen anderer Länder hinzu.

Der Eintritt ist frei.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel