Hürben Am Wochenende steigt der Höhlenbärenhock

Viele Gäste fanden beim Höhlenbärenhock im vergangenen Jahr den Weg nach Hürben, am Wochenende ist es wieder soweit.
Viele Gäste fanden beim Höhlenbärenhock im vergangenen Jahr den Weg nach Hürben, am Wochenende ist es wieder soweit. © Foto: Archiv
Hürben / HZ 27.07.2018
Nach Giengen wird am Wochenende in Hürben an der Hürbetal-Halle gefeiert.

Die Saison der Freiluftfeste ist in vollem Gange: Nach dem Giengener Stadtfest feiert am Samstag, 28., und Sonntag, 29. Juli, der Teilort Hürben. Das 36. Hürbener Dorffest findet auf dem Platz um die Hürbetal-Halle statt. Auch schlechtes Wetter kann den Festivitäten nichts anhaben, dann weicht man in die Halle aus. Der urige Höhlenbärenhock wird vom TV Hürben vorbereitet und am Samstag, 28. Juli, um 18 Uhr eröffnet, wobei der offizielle Fassanstich um 19 Uhr erfolgen wird. Es spielt die Band Sun'n'Fun.

Für das leibliche Wohl werden zahlreiche Helfer des TV Hürben mit schwäbischen Köstlichkeiten und selbstgemachten Salaten sorgen. Der Sonntag, 29. Juli, beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Festplatz. Nach dem anschließenden Frühschoppen, bei dem die Musikfreunde Burgberg aufspielen werden, gibt es ab 12 Uhr den Mittagstisch. Ab 16 Uhr spielt der Musikverein Hermaringen. Vorführungen des TV Hürben sind für Samstag um 21 Uhr und für Sonntag gegen 15.15 Uhr geplant.

Ein weiteres Highlight zum Ende des Höhlenbärenhocks wird am Sonntagabend der Start von zwei Heißluftballonen sein, für die am Samstag und Sonntag jeweils zwei Freifahrten unter den Gästen verlost werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel