Giengener Stadtwerke liefern weiter Gas und Wasser

Stadtwerke-Chef Tobias Koller und Oberbürgermeister Gerrit Elser unterschrieben kürzlich die Konzessionsverträge für die Gas- und Wasserversorgung der Stadt Giengen.
Stadtwerke-Chef Tobias Koller und Oberbürgermeister Gerrit Elser unterschrieben kürzlich die Konzessionsverträge für die Gas- und Wasserversorgung der Stadt Giengen. © Foto: Foto: cw
27.03.2012
Die Stadtwerke Giengen werden auch künftig die Gas- und Wasserversorgung der Stadt übernehmen. Ein entsprechender Konzessionsvertrag wurde kürzlich im Rathaus unterzeichnet.

Der Vertrag sieht eine Laufzeit für die Gaskonzession von 20 Jahren, für die Wasserkonzession von 30 Jahren vor. Für Oberbürgermeister Gerrit Elser gibt es mit dieser Entscheidung nur Gewinner: „Für die Stadt ist es ein ureigenes Interesse, dass die Versorgung in trockenen Tüchern ist. Die Stadtwerke haben auf der anderen Seite die Sicherheit, was ihre Investitionen anbelangt.“ Auch Tobias Koller, Geschäftsführer der Stadtwerke Giengen, zeigte sich zufrieden damit, auch künftig als regionaler Versorger auftreten zu können.

Gleichzeitig mit der Vergabe der Konzessionen an die Stadtwerke wurde auch die Versorgung des Industrieparks an der A 7 vertraglich festgelegt: Der Zuschlag ging dabei an die Technischen Werke Herbrechtingen.