Giengen In Burgberg bis in die Nacht gefeiert

Viele Kinder machten sich beim Fest mit Fackeln auf durch die Burgberger Straßen.
Viele Kinder machten sich beim Fest mit Fackeln auf durch die Burgberger Straßen. © Foto: privat
Giengen / HZ 20.06.2018
Ein Erfolg war die Veranstaltung der Kirchengemeinde St. Vitus.

Im Kirchgarten fand das Sonnwendfest der katholischen Kirchengemeinde statt. Begonnen hat es mit einem Familiengottesdienst, der von den Kindern des Kindergartens mit einem Lied und ein paar Schülern der Grundschule feierlich umrahmt wurde.

Danach feierten die Besucher bis in die Nacht. Neben Stockbrotgrillen konnten sich die Kinder auf einer Hüpfburg austoben. Gegen 21 Uhr startete die Fackelwanderung mit vielen Kindern. Anschließend konnten sie unter einem Pavillon den Geschichten des Märchenerzählers lauschen. Für musikalische Unterhaltung sorgte Roland Danzer. Das Fest wird im nächsten Jahr wieder stattfinden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel