Franz Garlik tritt mit Lauren Francis in Giengen auf

Mit Arien und Duetten aus Operette und Musical: Der aus Giengen kommende Franz Garlik bestreitet mit seiner Ehefrau Lauren Francis den Abend „Sing, my Angel of Music“ in der Schranne.
Mit Arien und Duetten aus Operette und Musical: Der aus Giengen kommende Franz Garlik bestreitet mit seiner Ehefrau Lauren Francis den Abend „Sing, my Angel of Music“ in der Schranne.
15.02.2012

„Sing, my Angel of Music!“ heißt der Abend, den der aus Giengen stammende Tenor Franz Garlik gemeinsam mit seiner Frau Lauren Francis am Sonntag (26. Februar, 19 Uhr) in der Giengener Schranne bestreitet.

Den Zuhörern werden dabei Kostproben aus der Welt der Operette und des Musicals geboten. Garlik: „Wir bringen den Giengenern die schönsten Momente aus Operette und Musicals“.

Die walisische Sopranistin Lauren Francis ist ansonsten vor allem in Mozart-, Puccini- und Verdi-Rollen auf der Bühne zu hören. Als Konzertsängerin international gefragt, gastiert sie häufig in Frankreich und in Großbritannien oder auch schon mal in Vietnam. Francis hat bereits für die Bundeskanzlerin gesungen und ist regelmäßig im Fernsehen zu sehen, u.a. mit René Kollo.

Tenor Franz Garlik ist als Gastsolist u.a. am Staatstheater am Gärtnerplatz München, am Landestheater Innsbruck und am Theater Regensburg engagiert. Er war Mitglied bei den Bayreuther Comedian Harmonists und unternahm viele Tourneen. Momentan ist er Martin Luther im Musical „Martin L“ in Frankfurt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel