Partei CDU Giengen will sich um TTIP und Stadtentwicklung kümmern

13.03.2015
Ein Besuch im Kinder- und Familienzentrum Salztröge St. Michael, eine Bürgerwerkstatt, ein Vortrag zum brisanten Thema TTIP sowie ein Abend mit Oberbürgermeister Gerrit Elser zur Stadtentwicklung stehen beim CDU-Stadtverband Giengen in den nächsten Wochen an.

Einblicke in das Konzept der neuen Kindertagesstätte in der Steigstraße, erhalten die CDUler bei der Besichtigung der neuen Kindertagesstätte in der Steigstraße am Mittwoch, 18. März um 19.30 Uhr. Im Hotel „Lamm“ werden am Mittwoch, 1. April, um 19.30 Uhr im Rahmen einer Bürgerwerkstatt mit den Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter und dem Landtagsabgeordneten Bernd Hitzler die aktuellen Entwicklungen in der Außen-, Sicherheits- und Asylpolitik besprochen und diskutiert.

Der Berliner Wissenschaftler Prof. Heribert Dieter wird am Mittwoch, 8. April, um 19.30 Uhr im Heilig-Geist-Zentrum näher auf die Frage „Ist TTIP die richtige Antwort auf die Herausforderungen der Globalisierung?“ eingehen. Er wird die Bedeutung des Freihandelsabkommens mit den USA für Europa, dabei auch für den deutschen Mittelstand, im Spannungsfeld der Globalisierung darstellen. Am 10. Juni ist OB Gerrit Elser um 19.30 Uhr im Lamm zu Gast, um in einer Bürgerwerkstatt die Entwicklung der Stadt darzulegen, Impulse aufzunehmen und zu diskutieren.