Giengen Awo-Ostermarkt auch diesmal gut angenommen

Beste Einstimmung auf das Fest: der Awo-Ostermarkt in der Bergschulturnhalle.
Beste Einstimmung auf das Fest: der Awo-Ostermarkt in der Bergschulturnhalle. © Foto: Sabrina Balzer
Giengen / Marc Hosinner 12.03.2018
Die Veranstaltung wurde auch diesmal gut angenommen. Das kommt der Freizeit im Sommer zugute.

Nichts an Attraktivität eingebüßt hat der Ostermarkt der Arbeiterwohlfahrt, der am Sonntag in der Bergschule über die Bühne ging. Seit 1998 gibt es wenige Wochen vor dem Osterfest dieses Angebot. Zunächst fand der Markt in den Räumen der Awo an der Friedenstraße statt, vor elf Jahren erfolgte der Wechsel in die Bergschulturnhalle.

Dort warteten 16 Aussteller mit ihren Handarbeiten, ihrem Osterschmuck, ihrer Trockenfloristik oder auch Keramik auf Besucher, die auch zahlreich kamen und sich so bestens auf das Fest vorbereiten konnten.

Obendrein hatte auch das Küchenpersonal an diesem Sonntag ordentlich zu tun – was sich wiederum positiv auf die Kinderfreizeit der Arbeiterwohlfahrt in den Sommerferien rund ums Hasenloch auswirken wird. Denn auch der Erlös aus Speisen und Getränken wird einen Teil der Finanzierung der Freizeit decken. Die Anmeldung wird im Mai über die Bühne gehen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel