Fest Am Wochenende feiern die Höhlenbären

Seit Jahrzehnten ein beliebter Anlaufpunkt im Sommer: der Hürbener Höhlenbärenhock.
Seit Jahrzehnten ein beliebter Anlaufpunkt im Sommer: der Hürbener Höhlenbärenhock. © Foto: Peter Hahnel
Hürben / 28.07.2015
Zum 33. Mal veranstaltet der TV Hürben sein Dorffest, den Höhlenbärenhock. Die umfangreichen Vorbereitungen für das Dorffest am 1. und 2. August bei der Hürbetal-Halle sind praktisch abgeschlossen.

Die Macher vom TV Hürben sagen über ihr fest, dass es in den über drei Jahrzehnten nichts von seiner Beliebtheit eingebüßt hat. Jetzt kümmern sich Cheforganisatoren Jens Mozina und Renate Wolf mit ihrem Team, das aus über 80 Helfern besteht, um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Das 33. Hürbener Dorffest wird am Samstag, 1. August um 18 Uhr eröffnet. Der offizielle Fassanstich ist für um 19 Uhr geplant. Musikalisch wird die bekannte Band „Blackies one und one“ die Besucherinnen und Besucher in Hürben verwöhnen.

Am Sonntag beginnt der Festtag um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst beim Festplatz. Der Hürbener Posaunenchor gestaltet den Gottesdienst musikalisch mit. Nach dem anschließenden Frühschoppen wartet der TV Hürben ab 11.30 Uhr mit seinen gewohnt reichhaltigen Mittagtisch auf. Die Musikfreunde Hermaringen beginnen am Sonntag den musikalischen Reigen. An beiden Tagen gibt es wieder insgesamt vier Freifahrten mit zwei Heißluftballone zu gewinnen. Die vier Gewinner können ihre Ballonfahrt noch am späten Sonntagnachmittag direkt beim Festplatz antreten. Ab 16 Uhr wechselt die Musik nochmals. Dann wird der Musikverein Burgberg für Unterhaltung sorgen. Die Burgberger Musiker sind schon seit dem ersten Hürbener Dorffest ununterbrochen mit dabei. Der gastgebende Verein, der TV Hürben, plant für die Besucher Aufführungen mit turnerischen und tänzerischen Einlagen. Die Auftritte sind am Samstag um 21 Uhr und am Sonntag um 15 Uhr geplant.