Giengen „Goitse“ lädt zum Irish Folk bei „Halb 8“

Irish Folk gibt's am letzten Abend der diesjährigen „Halb 8“-Reihe in Giengen.
Irish Folk gibt's am letzten Abend der diesjährigen „Halb 8“-Reihe in Giengen. © Foto: privat
Giengen / HZ 21.08.2018
In Giengen spielt am letzten Donnerstag der Veranstaltungsreihe „Halb 8“ die irische Folk-Band „Goitse“.

Am Donnerstag, 23. August, steht das letzte Konzert im Rahmen der diesjährigen Veranstaltungsreihe „Halb 8 – In Giengen spielt die Musik“ auf dem Programm. Zu Gast ist die Band „Goitse“ aus Irland. Beginn ist wie immer um 19.30 Uhr in der Marktstraße bei „La Cucina“. Der Eintritt ist frei und für die Bewirtung an diesem Abend sorgt die Narrenzunft Panscherhex.

Die preisgekrönte, irische Band „Goitse“ ist nicht nur unglaublich jung, sondern auch unglaublich gut: Fast alle Musiker sind mehrfache All-Ireland-Champions an ihren Instrumenten, und an der Bodhrán, der irischen Handtrommel, ist sogar ein Weltmeister zu Gange. Nachdem „Goitse“ bereits 2014 als Headliner des Irish Folk Festivals begeisterten und das Cover des Irish Music Magazines zierten, räumte das Quintett 2015 bei den Live-Ireland-Music-Awards als „Trad Group of the Year 2015“ ab und wurde bei den Chicago Irish American News zur „Group of the Year 2015“ gewählt.

Anfang 2016 gewannen sie die „Freiburger Leiter“ als beste Musikgruppe. „Goitse“ sind im Irish Folk beheimatet, ziehen aber auch traditionelle Spielweisen anderer Länder hinzu. „Goitse“ ist übrigens gälisch, wird „gwi-cha“ ausgesprochen und heißt „komm her“ – und dieser Aufforderung sollten Musikbegeisterte am Donnerstagabend nachkommen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel