Zum Schluss eine Kostprobe

MONIKA KALITOWITSCH 16.03.2012

Türkheim. Bei der Hauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Türkheim im Gasthaus Rössle begrüßte Vorsitzender Hans Bühler die Gäste. In seinem Rückblick berichtete er von den Ereignissen des vergangenen Jahres. Anschließend folgte der Bericht des Schriftführers und der Kassenbericht. Der Kassenbericht wies gesunde Finanzen auf. Ortsvorsteher Heinz Mekle leitete die Entlastung der Vorstandschaft. Die anstehenden Wahlen brachten folgende Ergebnisse: Gerhard Halama übernimmt für weitere drei Jahre das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden, Schriftführerin Monika Kalitowitsch wurde wiedergewählt, und auch die Ausschussmitglieder Sylvia Frohberger, Steffi Semle und Roland Bührle wurden einstimmig wiedergewählt.

Hermann Häußler gab sein Amt nach 18 Jahren als Kassierer auf. Für seinen Einsatz und seine Hilfsbereitschaft im Verein bedankten sich die Mitglieder mit einem kleinen Geschenkkorb. Als neuer Kassier wurde Werner Banzhaf einstimmig gewählt.

Der Vorsitzende gab noch einige Termine für das kommende Jahr bekannt und sprach verschiedene Punkte an. Nach Ende der Versammlung ging es mit einem Vortrag von Jürgen Kaiser aus Salach weiter. Er gab Informationen zum Apfelsaft, zum Beispiel auch zu Bag in Box. Wenn der Most nicht mehr gefragt ist, überlegt man sich, wie das Streuobst verwertet oder vermarktet werden kann. Mit verschiedenen Apfelsäften bis hin zum Birnen-Prosecco wurden verschiedene Ideen angeregt. Die Mitglieder hörten aufmerksam zu und wurden mit kleinen Kostproben belohnt: Ein Apfelsaft vom "Golden Delicious" oder vom "Jakob Fischer" bis hin zu einem leckeren Birnensaft, alles war dabei. Dies war ein schöner Abschluss der Veranstaltung.