Konzert Zeit zum Singen in der Geislinger Stadtkirche

Gesang in der Geislinger Stadtkirche
Gesang in der Geislinger Stadtkirche © Foto: Sabrina Balzer
sts 27.12.2017

Über 700 Menschen kamen am Abend des ersten Weihnachtsfeiertages in die Geislinger Stadtkirche zum gemeinsamen Weihnachtsliedersingen mit der Stadtkapelle. Schon eine halbe Stunde vor Beginn der Traditionsveranstaltung war das Kirchenschiff fast vollständig mit Besuchern gefüllt. „Noch einmal werden wir die alten Worte aus der Bibel hören“, sagte Pfarrer Dietrich Crüsemann, der zwischen den Liedern die Weihnachtsgeschichte sowie weihnachtliche Text und Gedichte vorlas. „Wir werden ein bis zwei Stunden in den alten Kirchenmauern verbringen, die viel zu erzählen haben. Noch einmal ist Zeit zum Zuhören und Singen.“ Die Musiker der Stadtkapelle schufen mit drei festlichen Stücken aus ihrem Konzertrepertoire die passende feierliche Stimmung und begleiteten die Besucher bei   klassischen Weihnachtsliedern wie „Stille Nacht“, „Alle Jahre wieder“ oder „Tochter Zion“. Der Erlös der Veranstaltung kommt zwei Projekten der GZ-Weihnachtsaktion zugute: der Aktion Rückenwind und dem Kinderschutzbund.