Geislingen Geisl-Blitz fährt bald in die Neuwiesen

Der Stadtbus Geisl-Blitz hält unter anderem am Sternplatz in Geislingen. Künftig soll eine neue Haltestelle mit auf den Fahrplan: die Neuwiesen.
Der Stadtbus Geisl-Blitz hält unter anderem am Sternplatz in Geislingen. Künftig soll eine neue Haltestelle mit auf den Fahrplan: die Neuwiesen. © Foto: Rainer Lauschke
Geislingen / Isabelle Jahn 20.08.2018

Ab Januar 2019 fährt der Geislinger Stadtbus Geisl-Blitz auch in die Neuwiesen, nah ans Kaufland. Dort soll eine neue Haltestelle entstehen, wie der Leiter des Amts für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur, Jörg-Michael Wienecke im Gespräch mit der GEISLINGER ZEITUNG mitteilt. Diese fährt der Geisl-Blitz im Stundentakt an – auch samstags, erklärt Wienecke. Die genauen Abfahrtszeiten seien noch unklar.

Der Entwurf der neuen Linienführung des Geisl-Blitz ab Januar 2019: Der Geislinger Stadtbus hält dann auch in den Neuwiesen.
Der Entwurf der neuen Linienführung des Geisl-Blitz ab Januar 2019: Der Geislinger Stadtbus hält dann auch in den Neuwiesen. © Foto: Landratsamt Göppingen

Der Stadtbus fährt zwei Routen (auf dem Entwurf rot und grün eingezeichnet), die jeweils am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) starten und enden. Eine Runde schließt die Haltestelle Neuwiesen mit ein, bei der Fahrgäste ein- und aussteigen können.

„Die Bemühungen sind gehört worden“, sagt Wolfgang Kehrer, der Vorsitzende des Stadtseniorenrats, der sich seit Jahren für eine Bushaltestelle in den Neuwiesen einsetzt. Der Wunsch danach sei vor allem bei älteren Mitbürgern ohne Auto oder Führerschein groß. Vielen von ihnen könnten durch die zusätzliche Bushaltestelle eigenständig ihre Einkaufe erledigen.

Der Geisl-Blitz fährt ab Januar noch weitere Haltestellen an, die bisher nicht auf dem Fahrplan standen.

Mehr dazu lesen Sie am Dienstag im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der GEISLINGER ZEITUNG.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel