Kreis Göppingen Woche für Behinderte Mehr Inklusion im Arbeitsleben angestrebt

Kreis Göppingen / SWP 01.12.2012

Die Bundesagentur für Arbeit startet am Montag die zweite Aktionswoche für Menschen mit Behinderung. Mitarbeiter und Führungskräfte der Arbeitsagenturen - so auch in Göppingen - werben in Gesprächen oder Fachtagungen für mehr Inklusion im Arbeitsleben.

Die Agentur möchte darauf aufmerksam machen, dass Menschen mit Behinderung einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag auf dem Arbeitsmarkt leisten können. In Form eines Sonder-Newsletters informiert die Göppinger Agentur für Arbeit 1500 Arbeitgeber über die Einstellung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung und zeigt Förderleistungen auf. Liegen bestimmte Voraussetzungen vor, kann eine Inklusionsprämie bis zu 10 000 Euro gewährt werden.

Außerdem werden Vermittler gezielt mit Arbeitgebern sprechen, um Menschen mit Behinderung als mögliche Arbeitnehmer vorzustellen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel