Aufhausen Wildbienen, Baumpflege und Baumwahl stehen im Fokus

CARMEN RÖSCH 21.04.2016
Nur wenige Gäste kamen zur Hauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Aufhausen. Die Vorsitzende Sigrid Erhardt berichtete mit Fotos über die wichtigsten Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr.

Mit einem ausführlichen Bericht über die Kindergruppe "Säen, Pflegen, Ernten" von Sieglinde Brüstle ging es weiter im Programm. Sie gab einen Rückblick über die Arbeiten auf dem "Ländle". Auch über die Unterstützung des Kindergartenprojekts "Nachhaltigkeit lernen - Kinder gestalten Zukunft", wurden die Gäste informiert. Nach dem Prinzip "Nachhaltigkeit vorleben und aktiv erlernen" soll Umweltbewusstsein und -verhalten entwickelt und gefördert werden. Auch die Pflege eines alten Obstbaumes stand schon auf dem Programm. Sigrid Erhardt bedankte sich bei allen Mitgliedern und Freunden des Vereins über die tatkräftige Unterstützung bei den verschiedenen Projekten. Anschließend folgte ein kurzer Bericht der Schriftführerin, und der Kassenbericht erfolgte durch Manuela Doll. Die sorgfältige Kassenführung wurde durch Kassenprüfer Rüdiger Kraus bestätigt, zur Entlastung des Vorstands rief Ludwig Kraus auf, sie erfolgte einstimmig.

Angekündigt für 2016 wurden Aktionen wie der Rosen- und Beerenschnitt sowie das 2014 gestartete "Ländlesbänkle", das auch 2016 wieder stattfinden wird. Im Jahr 2017 steht das Thema Wildbienen auf der Agenda. Die Insekten haben eine große Bedeutung als Bestäuber von Bäumen, Blumen und Nutzpflanzen. Viele der Wildbienenarten sind in den letzten Jahrzehnten in ihrem Bestand stark dezimiert worden. Projekte, wie die richtige Baumpflege und Baumwahl, werden 2017 aufgegriffen, denn nicht jeder Obstbaum ist für unser Klima geeignet. Sigrid Erhardt hielt einen Kurzvortrag zum Thema Hochbeet: Wie funktioniert ein Hochbeet, Beetgestaltung, Aufbau, richtiger Standort.